Realistisches Lasertag Equipment – für ambitionierte Spieler und professionelles Training 

RSS

Target – mobile, interaktive Ziele

1. Namensschild – hier kann das Ziel beschriftet werden.
2. LEDs leuchten als visuelles Feedback bei Treffern 1 mal oder 5 mal auf.
3. Piezzo Sound piept ebenfalls laut  1 oder 5 mal bei einem Treffer.
4. Das Ziel kann auf allen glatten /ebenen Oberflächen abgestellt werden.
5. Mehrere Ziele können zusammengeschlossen werden und an einem CommandCenter betrieben werden.
6. Das Verbindungskabel verbindet das Ziel oder die Ziele mit dem CommandCenter oder dem PC (USB).
7. Einfache Steckverbindungen für schnelles Setup.
8. Schalter für AUS / 1fach Signal / 3fach Signal
9. Stabiles Gehäuse aus Fieberglas und Kunststoff.
10. Aufhängung, um das Ziel nahezu überall zu fixieren oder zu hängen. Ein Nagel in der Wand genügt.

Das Trainingsziel kann auf verschiedene Weise genutzt werden. So können beispielsweise mehrere dieser Ziele mit normalen LAN-Kabeln verbunden werden. Diese verbundenen Ziele werden dann im Trainingsgebiet aufgebaut – es reicht aber auch einfach eine Wand, an der die Ziele hängen – und zusammen mit der Software kann nun aufgezeichnet werden, wie schnell der Trainierende auf die ziele reagiert. Dafür senden die Ziele ein akustisches Signal und blinken kurz auf, woraufhin der Schütze sie schnell und präzise treffen muss. Das funktioniert auch ohne PC und Software – jedoch fehlt in diesem Fall die Auswertung der Geschwindigkeit, der Präzision und so weiter.

Wenn die Software verwendet wird, können diese Daten auch gespeichert und verglichen werden – so kann man Trainingserfolge messen und auswerten.

 

Home irTactical Training Equipment Target – mobile, interaktive Ziele