Realistisches Lasertag Equipment – für ambitionierte Spieler und professionelles Training 

RSS

SmartMag – Magazine

1. Die Elektronik sitzt im Gehäuse der Waffe. Das Magazin zählt die Munition und gilt als nachgeladen, wenn eine neue CO2 Kapsel eingesetzt wird.
2. Das patentierte Ventil sogt dafür, dass das CO2 sicher vom Magazin in die Waffe geführt wird. Ein magnetischer Kontakt verbindet das Magazin mit dem Body der Waffe. Wenn das Magazin entnommen wird, verschließt das Ventil die CO2 Kapsel und der Druck bleibt erhalten.
3. Der Öffnungsmechanismus des Magazins ist sicher und extrem haltbar aufgebaut. Doppelte Bolzen halten die Tür sicher, wenn sie geöffnet wird.
4. Vorgeformte Halterungen erleichtern das einsetzen der CO2 Kapsel. Zudem wird verhindert, dass die CO2 Kapsel entnommen werden kann, ohne dass der Druck abgelassen wurde.
5. Einfaches und sicheres öffnen und schließen der Tür im Magazin durch spezielle Bolzen und Führungen.
6. Einfache Kontrolle, ob das Magazin eine CO2 Kapsel enthält. Druck entweicht hier, wenn CO2 Kapsel entnommen wird und man kann bei Bedarf die Kapsel mit den Fingern erreichen, um sie zu entnehmen.
7. Glasfasergehäuse. Extrem belastbar und stabil – selbst, wenn es fallen gelassen wird, bleibt die CO2 Kapsel sicher an ihrem Platz und der Luftdruck bleibt erhalten.

Das irM4 wird von dem patentierten SmartMag mit Luftdruck versorgt, um einen Rückstoß zu erzeugen. Das Magazin wurde aus ausgewählten Materialien erstellt, um eine hohe Haltbarkeit und Belastbarkeit zu erzielen. Das SmartMag enthält Elektronik, um die Munition innerhalb des Magazins zu zählen und zu verwalten. Die Anzahl der Schuss kann sowohl wie voreingestellt genutzt  werden oder aber frei programmiert werden. Wenn die virtuelle Munition aufgebraucht ist, wird die Waffe keinen Schuss mehr abgeben, bis das Magazin ersetzt oder nachgeladen wurde.Das Nachladen erfolgt exakt so schnell, wie der Teilnehmer dazu in der Lage ist. Er muss die CO2 Kapsel austauschen udn damit mehrere Handgriffe im Gefecht tätigen. Dies simuliert ein echtes Nachladen. Die Co2 Kartusche wird mit einem Schnellverschluss einfach aber dennoch sicher im Magazin platziert und entnommen . Das Magazin kann dank eines Ventils auch während der Übung aus dem Gewehr entnommen werden, ohne sich dabei zu entleeren. Das bedeutet, dass das Magazin auch von einem anderen Teilnehmer weiter genutzt werden kann, um die verbleibende Munition daraus zu verschießen.  Die Verbindung zur Waffe erfolgt über einen magnetischen Anschluss und garantiert so eine fehlerfreie und einfache Handhabung.

Diese Form der virtuellen Munition spart viel Geld im Vergleich zu anderen Trainingssystemen – auch wenn für den Rückstoß weiterhin Verbrauchmaterial (in diesem Fall CO2 Kapseln) notwendig sind.

Home irTactical Training Equipment SmartMag – Magazine